Im Jahr 2010 packte mich zum ersten Mal die Lust, meine wirren und farblichen Fantasien greif- und begreifbar zu machen. 

Es musste in einer Art geschehen, die es mir ermöglichen würde, mich nicht nur durch Farbe, sondern auch durch Formen auszudrücken.

 

Ohne eine künstlerische Ausbildung, oder sonst einem künstlerischen Leistungsausweis begann ich meine Visionen, z.T. dreidimensional - zwischen Bild und Installation - umzusetzen.

Mein grösstes Kapital ist meine Kreativität und mein Wille, die Vision mit Materialen, die jedermann zugänglich sind, umzusetzen.

 

Meine Werke könnt ihr, versehen mit einem kurzen Text, in der Galerie betrachten.

Ich bin gespannt auf jede Reaktion.